Der Kugeldurchmesser

Argumente und Anhaltspunkte

Verhältnis Körpergröße zu Kugeldurchmesser

Das wichtigste Kriterium beim Kugelkauf ist die Größe. Sie müssen genau in die Hand passen, wobei die unten stehenden Angaben als Anhaltspunkte zu verstehen sind:
Die Angaben gelten für Menschen mit einem proportionalen Verhältnis zwischen Rumpf und Extremitäten. Wer durch seine Schuhgröße weiß, dass er relativ "zu kleine" oder "zu große" Füße hat, kann analog beim Kugeldurchmesser einen Millimeter kleiner oder größer wählen.
Leider verbreiten Kugelhersteller seit jeher die Mär, dass Leger kleinere und Schießer größere Kugeln wählen sollten. Ähnlich widersinnig wäre es, wenn Schuhproduzenten verschiedene Schuhgrößen für Gehen und Laufen empfehlen würden.
Das nicht zu leugnende Argument, dass kleinere Kugeln statistisch betrachtet seltener getroffen werden und größere statistisch häufiger treffen müssten, wird durch das Faktum, dass mit Kugeln, die für die betreffende Hand die falsche Größe haben, viel unpräziser gespielt wird, mehr als außer Kraft gesetzt.

 
Körpergröße             Durchmesser
bis 1,69 71mm
bis 1,70 bis 1,72 72mm
bis 1,73 bis 1,75 73mm
bis 1,76 bis 1,78 74mm
bis 1,79 bis 1,81 75mm
bis 1,82 bis 1,84 76mm
bis 1,85 bis 1,87 77mm
bis 1,88 bis 1,90 78mm
bis 1,91 bis 1,94 79mm
ab 1,95 80mm

boule_au fer

Noch Fragen?

Großes Produkt- und Dienstleistungsangebot rund um Kugeln, Pétanque, Turnierservice, Beratung Import und Großhandel von Boulekugeln und Accessoires Alleinvertretung der Marke Boule Bleue, Marseille Mehr dazu:
»  im Onlineshop